zertifiziert nach ISO 14001
validiert nach EMAS

Hier können Sie neben Ihrer beruflichen Tätigkeit im Abendunterricht eine höhere technische Ausbildung im Fachgebiet Elektronik mit den Schwerpunkten Technische Informatik oder Telekommunikation erwerben. 

Besonders erwähnenswert ist unser schulautonomer Schwerpunkt mit den Themen Umwelt-, Sicherheits- und Gesundheitsmanagement.

Die Ausbildung schließen Sie mit einer Reife- und Diplomprüfung ab. Nach einer dreijährigen einschlägigen Berufspraxis erhalten Sie den Ingenieurtitel.

Neben der fachlichen Qualifikation kommt der Entwicklung von persönlichen Fähigkeiten eine besondere Bedeutung zu. Dazu zählen soziale Kompetenzen, Teamfähigkeit, Kreativität, unternehmerisches Denken und Handeln, Entscheidungsfreudigkeit, Ausdauer sowie Verhandlungsgeschick.

In welchem Semester Sie einsteigen können, hängt von Ihren Vorkenntnissen ab.

 

Umwelt-, Sicherheits- und Gesundheitsmanagement

Ab dem 5.Semester gibt es einen schulautonomen Schwerpunkt im Bereich Umwelt-, Sicherheits- und Gesundheitsmanagement.

Sie haben dabie die Möglichkeit der Prüfung zur/zum Abfallbeauftragten sowie zur/zum Umweltbeauftragten, jeweils durch den zuständigen Referenten des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

  • Qualitätsmanagement
    Implementierung bis Informationsaufbereitung, Benchmarking, ...

  • Umweltmanagement
    Zertifikat zum Abfall- und Umweltbeauftragten, ...

  • Sicherheits- und Gesundheitsmanagement
    Koordination zwischen Arbeitsmediziner, Arbeitspsychologen und Sicherheitsfachkraft, ...


Die gesamte Stundentafel finden Sie hier.