zertifiziert nach ISO 14001
validiert nach EMAS
07.10.2016

500 Menschen waren im Weltall


NASA Astronautin Kay Hire, NASA Astronaut Joe Acaba mit Dir. Wilhelm Bonatz

Angewandter Medientechnikunterricht: Schüler der 3AHITN berichten über den Besuch der Astronauten

Im Airbus Simulator der HTL Donaustadt

Wissen aus erster Hand: NASA Astronauten diskutieren mit Schülerinnen und Schülern

500 Menschen waren im Weltall, 100 sind auf einer Tagung in Wien und zwei in der HTL Donaustadt. NASA Astronautin Kay Hire und ihr Kollege Joe Acaba haben im Space Shuttle die Erde umkreist. Ein kurzes Training im schuleigenen Airbus Simulator hat den Weltraumprofis sichtlich Spaß gemacht. Sie haben bei ihrem Besuch am 5. Oktober von ihren Abenteuern im All berichtet, hunderte Schülerinnen und Schüler begeistert und geduldig zahlreiche Fotowünsche erfüllt. Joe Acaba ist nach seinen Raumflügen beim Vortrag im Festsaal der HTL Donaustadt wieder an den beruflichen Wurzeln angekommen. Er war selbst Lehrer, bevor er seinen Traum verwirklicht und das Klassenzimmer mit dem Space Shuttle getauscht hat. Davor war allerdings viel Disziplin, Lust am Lernen und ein hartes Training nötig. 18 Monate dauert bei der NASA die Grundausbildung zum Astronauten, ein naturwissenschaftliches Studium hat Joe Acaba nebenbei absolviert. Und auch für seine Kollegin war die Ausbildung die Grundlage für ihren außergewöhnlichen Berufsweg: „Interesse und Leidenschaft für ein Fach“, sagt Kay Hire, „sind die wichtigsten Antriebskräfte, um erfolgreich zu sein.“