zertifiziert nach ISO 14001
validiert nach EMAS
01.06.2017

Ankommen - Exkursion der ÜGS (Übergangsstufe) in die Ostalpen und nach Mariazell


Bahnhof Annaberg: Turnübungen während der Wartezeit.

Trefflingfall: erlebte Wasserkraft.

Unerwartetes Hindernis: Lawinenkegel.

Angekommen: Klasse der Übergangsstufe, Michaela Hemmelmeier, Walter Mayr und Norbert Fiala vor der Basilika in Mariazell

Ankommen, Perspektiven finden und lernen war für die Schülerinnen und Schüler der Übergangstufe das Ziel. Jugendliche und junge Erwachsene Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan haben in diesem Schuljahr einen außergewöhnlichen Unterricht an der HTL Donaustadt erlebt. Gegen Ende des Schuljahres konnten sie während einer zweitägigen Exkursion in die Ostalpen und nach Mariazell ihr Wissen, vor allem ihre erworbenen Sprachkenntnisse, unter Beweis stellen und neue Eindrücke gewinnen. „Hier ist alles perfekt organisiert, die Luft ist sauber, Wasser gibt es im Überfluss. Die Natur mit Bergen und Wäldern und die Ingenieurleistungen im Bahn- und Kraftwerksbau sind überwältigend“, konstatieren die Schülerinnen und Schüler der Übergangsstufe. Die Neugierde ist geweckt, auch bei den Menschen, denen wir auf unserer Exkursion begegnen. „Von wo kommt ihr?“, fragt die Schaffnerin in der Mariazellerbahn, „Aus der HTL Donaustadt, aus Wien“, antwortet ein Schüler: „Bitte eine Fahrkarte von Annaberg nach Mariazell“.

Norbert Fiala.