10.10.2019

Auszeichnung für die htl donaustadt am Sparkling Science Kongress


Die htl donaustadt wurde am 7.10.2019 im Kuppelsaal der TU-Wien für ihr großes Engagement in Sparkling-Science Projekten ausgezeichnet.


Sparkling Science ist ein Forschungsprogramm des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, das seit 2007 einen unkonventionellen und in Europa einzigartigen Weg der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung beschreitet.

In der bereits zwölf-jährigen Laufzeit von Sparkling-Science wurden bereits zehn Projekte mit der htl donaustadt durchgeführt:

  • Transpondermonitoring im Feuchtbiotop mittels RFID-Technologie
  • PTFP
  • OMNet
  • Reduction of Noise and Interfering Signals)
  • Nanomaterialien – Chancen und Risiken einer neuen Dimension
  • I AM HERE!
  • Think Spatial!
  • FEMTOLAS
  • QLIP
  • iBridge

Direktor Wilhelm Bonaz und die Lehrkräfte Norbert Drösler, Erik Sacher und Bernhard Wallisch haben stellvertretend für alle in den Projekten beteiligten Personen die Urkunde übernommen.

Wir bedanken uns sehr herzlich!


Dateien:
20191009_SparklingScienceURKUNDE_A3.pdf1.1 M