02.05.2016

Europapolitik an der htl donaustadt


Am 29. April 2016 fand unter dem Titel "Argumente im Kreuzverhör" an der htl donaustadt eine spannende Europa-Debatte statt.

TeilnehmerInnen am Podium waren EU-Abgeordnete verschiedener Fraktionen:

- Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Ulrike Lunacek
- Abgeordneter zum Europäischen Parlament Heinz K. Becker
- Abgeordneter zum Europäischen Parlaments a.D. Hannes Swoboda

Moderation:
Abgeordneter zum Europäischen Parlament a.D. Friedhelm Frischenschlager 

Zum Thema: Wie viel Migration verträgt die Europäische Union?

Über 100 Schülerinnen und Schüler der htl donaustadt stellten sich diese Frage im Rahmen einer spannenden Podiumsdiskussion mit EU-PolitikerInnen in unserem Festsaal. Die Schülerinnen und Schüler diskutierten intensiv und nützten diese Möglichkeit, mehr Informationen als aus den Schlagzeilen mancher Tageszeitungen über dieses komplexe Thema zu erhalten.
Nicht erst nach dieser mehr als zweistündigen Veranstaltung ist der Wunsch nach intensiverem Auseinandersetzen mit politischen Themen groß. Die Möglichkeiten zur Diskussion in unserer Schule sollen intensiviert werden.