26.09.2020

Corona-Risiko steht auf Stufe 2

Aktuell findet fast der gesamte Unterricht aller Jahrgänge und Klassen an der HTL Donaustadt im Präsenzunterricht statt.  Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) auf den Gängen und das Desinfizieren der Hände bei den Eingängen ist verpflichtend. Der Sportunterricht findet vorzugsweise im Freien statt (keine Kontaktsportarten).


 

Für einzelne Klassen gelten bei behördlicher Anordnung geänderte Maßnahmen.

 

Wichtig beim Schulbesuch ist die Einhaltung unserer Hygienemaßnahmen:

1)     Teilnahme am Unterricht nur völlig gesund. 

2)     Tragen eines mitzubringenden Mund-Nasen-Schutzes im Schulgebäude außer an den Sitzplätzen in der Klasse, wobei auch hier das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes empfohlen wird. 

3)     Einhalten des Abstandes von über einem Meter am Gang und auch schon vor dem Schulgebäude, dabei möglichst keine Gruppen bilden. 

4)     Desinfektion der Hände beim Betreten und Verlassen des Schulgebäudes, Spender sind dort angebracht. 

5)     Das Betreten der Schule ist, abgesehen vom Personal und den Schülerinnen und Schülern, nur mit Terminvereinbarung oder für Angelegenheiten im Sekretariat möglich. 

 

 

Die Bedeutung der Risikostufen für unsere Schule: 

 ·  Stufe 1: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) auf den Gängen ist empfohlen. Die Desinfektion der Hände bei den Eingängen ist empfohlen.

 ·  Stufe 2: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) auf den Gängen und das Desinfizieren der Hände bei den Eingängen ist verpflichtend. Der Sportunterricht findet vorzugsweise im Freien statt (keine Kontaktsportarten). 

 ·  Stufe 3: Der fachtheoretische Unterricht wird auf Distance-Learning umgestellt, der fachpraktische Unterricht (Werkstätte und Laboratorium) wird in der Schule durchgeführt. Für die ersten Jahrgänge und Klassen werden spezielle Regelungen getroffen.

 ·  Stufe 4: Der gesamte Unterricht wird auf Distance-Learning umgestellt.  

 

Hinweise: 

  • Die aktuelle Risikostufe der Schule ist auf der Homepage und in WebUntis ersichtlich.    
  • Für alle Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler ist die Risikostufe des Schulstandortes  maßgebend. 
  • Die Risikostufe der Schule entspricht nicht automatisch der Ampelfarbe der Stadt Wien. 
  • Ein Schichtbetrieb wie am Ende des letzten Schuljahres ist derzeit nicht vorgesehen. 
  • Bei gegebenem Anlass können die Maßnahmen in einzelnen Klassen abweichen.