29.06.2021

Ideenwettbewerb zum Thema "Smart City"

Gleich drei Teams der Informatik-Abteilung stellten sich dem dreitätigen Wettbewerb IoT Hackathon 2021 der vom Softwareunternehmen Atos zum Thema "Smart City" online veranstaltet wurde.


Jedes Team erhielt dabei von einem Partnerunternehmen eine eigene Aufgabenstellung rund um die Frage, wie das Leben in der Stadt mit IoT (Internet-of-things) attraktiver gestaltet werden könnte.

 

Sabiha Moradi, Lukas Kaltenbrunner, Mashood Syed, Adrian Ziobron (4AHIF), Julian Haderlein, David Krstevski, Alex Sabani, Niklas Schlaghuber (4BHIF), Dionis Ramadani, Hugo Bayer (5AHIF) und Erik Wohlrab, Marko Pavlovic (5EHIF) stellten sich mit vollem Einsatz diesen Fragen und nützten die Gelegenheit zum Erfahrungsgewinn.

 

Ideen wurden im Team überlegt, Konzepte entworfen, Demo-Apps entwickelt und der konkrete Kundenmehrwert wirtschaftlich beleuchtet.

 

Am Freitag um 10:30 Uhr war es dann soweit, in einem sieben Minuten langen Pitch präsentierte jedes Team einer mehrköpfigen Jury und den anderen Teams ihre Ideen und die Ergebnisse der intensiven Arbeit der letzten Tage.

Alle drei Teams ernteten von der Jury durchgehend positives Feedback für ihre Arbeit und den gelungenen Präsentationen. Bravo!