Diplomarbeitsprojekte 2012/13

AUTOMATISCHES SCHNITTSTELLEN-TESTSYSTEM FÜR INDUSTRIE-PCs

Schüler: A. Dejmek, M. Eidler, K. Öschelmüller;  Betreuer: N. Drösler

Die Projektidee  für diese Diplomarbeit stammt von der Firma nextsystem Vertriebs GmbH, 1210 Wien. Ziel ist die Hard- und Software-Entwicklung eines automatischen Testsystems für Schnittstellen von Industrie-PCs (Schnittstellen-Typen: RS232, RS485, USB, CAN). Die Arbeitsabläufe der bisher manuell durchgeführten Tests sollen vereinfacht werden und die Testergebnisse optisch angezeigt bzw. in elektronischer Form im implementierten Qualitäts­sicherungssystem archiviert werden können. Folgende Teilaufgaben müssen gelöst werden:

Hardwareentwicklung  eines universellen Schnittstellen-Multiplexers; Software-Entwicklung (µ-Controller/Embedded System, PC-Bedienoberfläche); Elektrische u. mechanische Integration in ein bestehendes 19"- Test-Rack.

LÄRMINDIKATOR - LÄRMAMPEL MIT DATENLOGGER

Schüler: R. Cheng, F. Gruber, S. Peter;  Betreuer: P. Pelzmann

Die Projektidee  für diese Diplomarbeit stammt von der Firma nextsystem Vertriebs GmbH, 1210 Wien. Ziel ist die Hard- und Software-Entwicklung eines automatischen Testsystems für Schnittstellen von Industrie-PCs (Schnittstellen-Typen: RS232, RS485, USB, CAN). Die Arbeitsabläufe der bisher manuell durchgeführten Tests sollen vereinfacht werden und die Testergebnisse optisch angezeigt bzw. in elektronischer Form im implementierten Qualitäts­sicherungssystem archiviert werden können. Folgende Teilaufgaben müssen gelöst werden:

Hardwareentwicklung  eines universellen Schnittstellen-Multiplexers, Software-Entwicklung (µ-Controller/Embedded System, PC-Bedienoberfläche), Elektrische u. mechanische Integration in ein bestehendes 19"- Test-Rack.

 

VOICE RECOGNITION & DEPLOYMENT

Schüler: D. Georgieff, A. Strilic, D. Vulovic;  Betreuer: H. Guggi

Hauptaufgabe ist es, ein Projekt (Reduction of Noise and Interfering Signals with DSP), welches vor einigen Jahren in Kooperation mit der FH Hagenberg durchgeführt wurde, durch ein vollständig neues System zu ersetzen. Dieses soll die Funktionalität verbessern und die Treffsicherheit der Spracherkennung steigern. In Folge sollen die Geschwindigkeit der Dekodierung und die Umsetzung der Befehle für den Betrieb eines Modellwohnhauses merklich erhöht werden.

Dazu sind folgende Teilaufgaben zu lösen: Erneuerung des bestehenden Modellwohnhauses; Erneuerung der Control-Unit für die Befehlsumsetzung; Beschaffung und Programmierung eines komplett neuen Entwicklungssystems zur Spracherkennung nach technologischem Letztstand; Fertigstellung des Projektes für schulexterne Vorführungen und Ausstellungen.

 

QUADROCOPTER - STEUERUNG UND STABILISIERUNG

Schüler: St. Libiseller, D. Ziehmayer;  Betreuer: W. Mantl-Mussak

Die Aufgabe dieser Diplomarbeit ist die Entwicklung und Realisierung der Mechanik und Software zur Steuerung und Flugstabilisierung eines Quadrocopters. Der Quadrocopter dient als Träger für Messmodule diverser Umweltparameter. Die Messwerte können drahtlos über Sender- und Empfänger-Module zum Steuer-PC übermittelt werden. Die Steuerung des Quadrocopters erfolgt über einen PC mittels Joystick.

Aufgaben im Detail: Aufbau des Quadrocopters (Rahmen, Motor-Steuerung, Rotoren, etc.); Entwicklung der ?C Software zur Steuerung und Stabilisierung; Programmierung der PC-Steuersoftware in Java.

 

QUADROCOPTER - STEUERUNG UND STABILISIERUNG

Schüler: D. Dunkl, D. Mannsberger;  Betreuer: W. Mantl-Mussak

Die Aufgabe dieser Diplomarbeit ist die Entwicklung und Realisierung der Hardware zur Steuerung und Flugstabilisierung eines Quadrocopters. Der Quadrocopter dient als Träger für eigenständig entwickelte Messmodule diverser Umweltparameter. Die Messwerte können drahtlos über Sender- und Empfänger-Module zum Steuer-PC übermittelt werden. Die Steuerung des Quadrocopters erfolgt über einen PC mittels Joystick.

Aufgaben im Detail: Entwicklung der Hardware zur Steuerung und Stabilisierung; Entwicklung der Energieversorgung;  Entwicklung von Messmodulen und Software zur Datenübertragung; Implementierung und Konfiguration von drahtlosen Übertragungsmodulen.

GREENPOD - SOFTWARE

Schüler: S. Seringec, M. Pan;  Betreuer: H. Sommer

In diesem Projekt soll die Kommunikation mit dem "Hexapod" mittels Bluetooth realisiert werden. Eine Bedienungsoberfläche soll für Android-Smartphones erstellt werden. Das Energiemanagement für eine Solarversorgung soll realisiert und optimiert werden. Weiters soll der Regelalgorithmus vereinfacht und verbessert werden.

Folgende Teilaufgaben sind zu lösen: Realisierung einer Bluetooth-Verbindung; Bedienungs mittels Android; Realisierung der Solarladesoftware; Optimierung des Regelalgorithmus.

GREENPOD - HARDWARE

Schüler: M. Peschorn, Ph. Kuchynka; Betreuer: H. Sommer

In diesem Projekt wird gefordert, dass der sechsbeinige Roboter aufgebaut wird und die Servomotoren, die in dreifacher Ausfertigung pro Bein vorhanden sind, exakt kalibriert werden. Ebenso soll die bestshende Energieversorgung des Hexapod wesentlich verbessert werden. Die vorhandenen Standard-Akkumulatoren sollen durch Solarzellen geladen werden.

Folgende Teilaufgaben sind zu lösen: Mechanischer Aufbau der neuesten Hexapod-Generation; Exakte Kalibrierung der 18 Servommotoren; Erstellung eines Solarladekonzepts; Optimierung des Solarladekonzeptes.