Anmeldung für die Tagesschule

Aufnahmevoraussetzungen 

  • Positives Abschlusszeugnis über die 8. Schulstufe einer Mittelschule oder AHS 

  

Anmeldung 

  • Besuchen Sie uns am Tag der offenen Tür 
  • Melden Sie sich zu einem Schnuppertag an 
  • Anmeldung im Februar durch eine erziehungsberechtigte Person unter Vorlage

          folgender Dokumente im Original: 

  • Schulnachricht (Semesterzeugnis) 
  • Geburtsurkunde 
  • Meldezettel 
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Pass 
  • Passfoto (nicht älter als 6 Monate) 
  • E-Card 
  • Vormundschaftsdekret (sofern erforderlich) 

Das Datum der Anmeldung hat keinen Einfluss auf die Reihung. 
Bitte nutzen Sie den gesamten Anmeldezeitraum von 8.2. bis 19.2. (Öffnungszeiten Sekretariat

  • Vorstellungsgespräch beim Abteilungsvorstand 
  • Aufnahmeliste wird im April veröffentlicht 
  • Erziehungsberechtigte müssen den Schulplatz bestätigen 
  • Abgabe der Schulerfolgsbestätigung der Mittelschule im Juni 
  • Gegebenenfalls Aufnahmeprüfungen in Deutsch, Englisch und Mathematik in der letzten Schulwoche 
  • Vorlage des Jahreszeugnisses in der ersten Ferienwoche 

 

Aufnahmeprüfung 

Auf der Seite des Bundesministeriums finden Sie die Vorgaben für die Aufnahmeprüfungen aus Gymnasien, Mittelschulen und polytechnischen Lehrgängen. 

Übersicht Voraussetzungen für Aufnahmeprüfung(en) 

 

Übertritt von Schulen mit eigenem Organisationsstatut (Privatschulen)

Derzeit ist für den Übertritt von Privatschulen eine Aufnahmeprüfung in Deutsch, Englisch und Mathematik verpflichtend. Diese Prüfungen finden in der letzten Schulwoche statt. Um sich vorab ein Bild über den Wissenstand in den Fächern machen zu können, bieten wir an, dass schon im Februar Prüfungen abgelegt werden können. 

 

 

Vorläufige Anmeldung für die Tagesschule

Vorläufige Anmeldung Tagesschule

Vorläufige Anmeldung Tagesschule
Die endgültige Voranmeldung erfolgt erst bei der persönlichen Vorlage aller Dokumente im Sekretariat (siehe oben).





Anmeldung für die Abendschule

Aufnahmevoraussetzungen

  • Vollendetes 17. Lebensjahr im Kalenderjahr der Aufnahme
  • AufnahmebewerberInnen müssen die deutsche Sprache soweit beherrschen, dass sie dem Unterricht folgen können

 Anmeldung

  • Ab Mitte Februar, Sekretariatszeiten: Mo. – Fr., 17 – 19 Uhr
  • Erforderliche Original-Dokumente: 
    • Zeugnisse (8. Schulstufe, letzte abgeschlossene Schulbildung)
    • Lehrabschluss, Berufsreifeprüfung
    • Geburtsurkunde
    • Meldezettel
    • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Pass
    • Passfoto (nicht älter als 6 Monate)