Hubertus-Award 2008

Hubertus-Award 2008 Siegerfoto

H2O – das In-Getränk

Pilotprojekt zur Reduktion von Getränkeverpackungen. Die SchülerInnen bekommen einen persönlichen Trinkbecher mit einem Informationsblatt, vermehrt Wiener Hochquellenwasser zu trinken. Neben der Reduktion der Getränkeverpackungen soll auch auf den gesundheitlichen Aspekt des Wassertrinkens und die Bedeutung der Flüssigkeitsaufnahme für Lernerfolg hingewiesen werden. Weiters ist ein Trinkwasserbrunnen im Schulhof in Planung. Mit dieser kleinen Umweltidee entsteht ein Benefit in den Bereichen Ökologie (Abfallreduktion, Ressourcenschonung), Ökonomie (Wasser ist für SchülerInnen kostenlos) und Gesundheit (Trinken ist sowohl für die Denkleistung und Gesundheit notwendig).

Dadurch, dass Leitungswasser getrunken wird, werden Transport-, Kühlungskosten eingespart, Abfälle müssen nicht entsorgt werden. Die SchülerInnen werden informiert und geschult und das Pilotprojekt soll in das Regelwesen übergeleitet werden. Die alltagstaugliche Trinkbecherauswahl soll einen Anreiz für langjährliche Verwendung setzen. Der nachhaltige Lebensstil soll auch in das Privat- und zukünftige Berufsleben Einzug finden.

ASRA-Preis 2008

ASRA 2008

Wir haben mit unserem Fortschrittsbericht 2007 zum Nachhaltigkeitsbericht bei den Austrian Sustainability Reporting Awards 2008 den 1. Platz belegt!

Unser Feedback: "Die HTL besticht durch ihre gleichbleibend hohe Qualität in der Umsetzung ihres Nachhaltigkeitsengagements, in das alle Ansprechgruppen eingebunden sind. Die HTL hat in den beiden vergangenen Jahren jeweils den zweiten Platz beim ASRA erreicht, diesmal einen eindeutigen 1. Platz."

Hervorgehoben wurden von der Jury weiters

  • die Qualität der Kennzahlen, die auch als Benchmark zu anderen Schulen verwendet werden,
  • die Veröffentlichung der Bewertung der Umfragen, der gute Überblick über großartige Projekte, in welche die Schüler eingebunden sind,
  • die klare Terminisierung (5-Jahres-Rhythmus) der Berichterstellung und
  • die Zertifizierung nach ISO 14001.

Was ist der ASRA-Preis?

Zum nunmehr 9. Mal verlieh die Kammer der Wirtschaftstreuhänder gemeinsam mit den Kooperationspartnern respACT, Lebensministerium, OeKB, Industriellenvereinigung, Umweltbundesamt, ÖGUT und Wirtschaftskammer Österreich diese Auszeichnung.

Der ASRA wurde heuer in den Kategorien Großunternehmen sowie Großunternehmen mit integrierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten, Klein- und Mittelbetriebe sowie öffentliche und private Organisationen vergeben.

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet Unternehmen, welche ökonomisch erfolgreich, ökologisch und sozial verantwortlich wirtschaften, die Möglichkeit, ihre Leistungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Ziel des ASRA ist, den Trend zu einer Nachhaltigkeitsberichterstattung auf internationalem Niveau in Österreich zu fördern und auf innovative Berichte aufmerksam zu machen.

Lesen Sie mehr...

Wer hat noch gewonnen?

Große Unternehmen:

  • 1. Platz: Palfinger AG

  • 2. Platz: Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG (Verbund)

  • 3. Platz: Wr. Stadtwerke

Große Unternehmen mit integrierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten:

  • 1. Platz: nicht vergeben

  • 2. Platz: EVN AG

  • 3. Platz: VBV Vorsorge AG

Klein- und Mittelbetriebe:

  • 1. Platz: Obermurtaler Brauereigenossenschaft reg.Gen.m.b.H.

  • 2. Platz: Gugler GmbH

  • 3. Platz: Austria Glas Reycling GmbH

Öffentliche und private Organisationen:

  • 1. Platz: HTL Donaustadt

  • 2. Platz: Naturfreunde International und Wien Work – integrative Betriebe und Ausbildungs GmbH

ASRA 2008 Siegerfoto
ASRA 2008 alle Sieger
Urkunde Ökoprofit 2008

Ökoprofit 2008

Auch 2008 wurden wir im Rahmen des ÖkoBusinessPlan - Modul Ökoprofit ausgezeichnet.